Mittwoch, 13. März 2013

Spaßbieter

Spaßbieter

Es ist nicht zu glauben, aber sowas gibt es wirklich.
Da gibt es Menschen, die lungern im großen Auktionshaus herum und bieten Artikel in die Höh, ohne jemals die Absicht besessen zu haben, die auch wirklich zu kaufen bzw. zu bezahlen.
Mit welcher Intension ? Ich überlege und überlege und finde keine Antwort dazu. Auch das Beratschlagen mit meinen Hobbybekanntschaften und Leidensgenossinnen, konnte keinen Aufschluß darüber ergeben.
Ist es Neid oder Missgunst ? Wenn ja, aber warum ? Sie/er hat doch die Möglichkeit diesen Artikel zu bezahlen und zu erhalten. Neid oder Missgunst über die handwerklichen Fähigkeiten vieler von uns vielleicht ??? Dann schreibt uns an, wir helfen Euch sehr gerne bei Eurer Umsetzung !
Oder ist dieser Grund weit hergeholt ? Ist es Langeweile ? Dann tut Ihr mir so richtig leid. Oder wollt Ihr uns einfach nur schaden ? Da erreicht Ihr wohl gerade das Gegenteil davon :-). Ihr seht, ich finde keine Antwort dazu.

Wer mich kennt weiß, daß ich nicht die Frau vieler Worte bin und mich lieber im Hintergrund aufhalte, aber ich denke ich spreche hier für viele meiner Hobbyfreunde. Da wir nicht die Chance haben uns davor zu schützen, bleibt uns nix weiter als uns gegenseitig verstärkt auszutauschen. Wirklich schade, sah ich hierzu doch bisher keinerlei Veranlassung.

Aus gegebenem Anlaß gibt es hier für ehrliche Bieter ab heute Abend wieder ein bisschen was. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern.

Liebe Grüße
Kerstin

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin, das ist wohl ein ewiges Rätsel. Und es betrifft ja nicht nur unseren Nähbereich, das kommt in allen anderen Kategorien genauso oft vor. Ich finde vor allem im letzten halben Jahr war es wieder ganz besonders schlimm. Nicht nur bei den Bietern, habe auch einen Shop, wo die Artikel gekauft werden, aber einfach nicht bezahlt. Für uns alle finde ich das echt nicht schön. Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    die einzige Erklärung, die mir noch einfällt, ist, dass solche Leute erst nach dem Bieten (und Kaufen) feststellen, dass sie soviel Geld eigentlich gar nicht ausgeben wollten und/oder ihnen das Ersteigerte diesen Preis nicht wert ist. Oder, dass sie soviel Geld eigentlich gar nicht zur Verfügung haben ...

    Bitte verstehe mich richtig: ich habe kein Verständnis für Spassbieter und will dieses Verhalten nicht rechtfertigen!

    Es tut mir sehr leid, dass Dir das passiert ist!
    Denn Du nähst wunder-wunder-wunder-schöne Sachen!

    Liebe Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Julia,

    nein, ich verstehe Dich nicht falsch. Ich versuche auch eine Erklärung dafür zu finden. Nur in meinem Fall ist es definitiv Vorsatz. Neuanmeldung bei Ebay einpaar Tage vor Auktionsende und dann 4 Artikel hoch ersteigert und nie bezahlt und nie geantwortet.

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah.
      Da fällt mir nichts mehr ein.

      Ich finde es zusätzlich auch ein Problem bei ebay, dass sich jeder Gesperrte umgehend unter neuem Namen wieder anmelden kann. Und weiter sein Unwesen treiben kann ...

      Liebe Grüsse
      Julia

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kerstin ♥
    ....ich weiss, dass es oft und besonders schlimm tatsächlich diejenigen trifft, die selbst genähte bzw. Farbenmix Sachen verkaufen...ich kann mich da nur anschliessen und biete Dir gerne immer wieder meine Hilfe bzw. einen Austausch über solche Personen an !

    und was die Erklärung anbetrifft, da habe jemand vielleicht erst nach Auktionsende festgestellt, soviel Geld habe er doch nicht zur Verfügung....nein, das erschliesst sich mir überhaupt nicht , und ich kann einen solchen Grund nicht nachvollziehen ...ich tippe eher auf Neid oder aber pure Langeweile !!!!

    liebe Grüsse ♥, Bea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Kerstin,
    oh, dass ist wirklich nicht schön. Ja Ebay, ich habe da auch eine Zeit lang Sachen gekauft und verkauft und bin 2x richtig auf die Nase gefallen. Das eine Mal hatte ich etwas gekauft und bezahlt. Die Ware wurde nie verschickt und ich durfte die nette Dame dann vor Gericht kennen lernen. Ich denke, viel spielt wirklich das Geld eine Rolle, aber in Deinem Fall ist jemand vielleicht doch neidisch gewesen und wollte Dir schaden. Wer weiß. Wirklich sehr traurig bei Deinen sooooo tollen Sachen. Ich würde vielleicht Ebay die Käufe als nicht bezahlte Artikel melden. Dass Du wenigstens keine Provision zahlen musst.
    Viel Glück.
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  7. Das ist wirklich sauärgerlich!Mir ist es auch bestimmt schon 5 mal passiert,und zwar mit hohen Geboten.Man fragt sich ,was in diesen Menschen vorgeht.
    DAs Problem der Anonymität im Internet zeigt sich hier natürlich auch.
    Inzwischen melde ich sofort,wenn jemand nach 3 ,4 Tagen nicht bezahlt hat denjenigen bei ebay,2 mal gings dann doch noch. die anderen hatten sich schon abgemeldet.

    Trotzdem weiterhin gutes Verkaufen, es gibt überall Idio....


    Liebe Grüße, Frida

    AntwortenLöschen
  8. meine spassbieter heissen übrigens sugarbabe und urlaubsfan.
    sugarbabe unbedingt als käufer ausschliessen, der andere ist schon weg.
    frida

    AntwortenLöschen
  9. ... es betrifft aber nicht nur die handmade-sachen. hatte so ein tolles erlebnis
    nämlich auch gerade vor kurzem mit einem kühlschrank. hätte ich nicht ein zeitliches
    problem gehabt, wäre die ganze sache vor gericht gegangen !

    ... und ebay interessiert es einen feuchten kehricht. aber auch bei dawanda hatte
    ich in letzter zeit spaßkäuferinnen. kaufen - einen gefakten überweisungsbeleg schicken
    und den versand der datei "verlangen" ... aber dawanda interessiert auch nicht ;-(

    viele ❤-liche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  10. Leider kommt das recht oft vor... ging mir auch schon ein paar mal so. Meine Erklärungsversuche: Da bietet jemand ähnliche Sachen an und will so Konkurrenz ausschalten... einfach auf anderem Namen hochbieten, nicht bezahlen - die anderen Bieter kaufen dann vielleicht günstige bei dem Spaßbieter? War bei mir bei einer Marken-Winterjacke so... Recherche ergab: da hatte jemand zeitgleich die gleiche Jacke eingestellt... merkwürdiger Weise kamen mein Bieter und der ANbieter der anderen Jacke aus der gleichen Stadt... Zufall??? Aber beweis das mal! Und bis man dann auf die Bezahlung wartet, einen "Fall bei Ebay eröffnet" um die Provision erstattet zu bekommen und den Artikel neu einstellen kann, ist der gute Zeitpunkt für entsprechende Artikel längst überschritten :-( Neid, Mißgunst, Konkurrenz - es gibt viele Gründe. Und dazu auch die, die sich hochbieten lassen und dann das Geld nicht haben... Ich versuche Auktionen immer direkt am Monatsende oder gleich zum Anfang des Monats auslaufen zu lassen: da haben die Leute grad neues Geld bekommen und zahlen schneller als im letzten Monatsdrittel ;-)
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen