Sonntag, 13. Juli 2008

Oh mein Gott !!!

Ich habe heute das erste Mal seit Monaten wieder mein Nähzimmer betreten und angefangen, etwas zu sortieren. Und was soll ich sagen... es ist schlimmer als befürchtet. Ich hab mir die Mühe gemacht und diese Katastrophe bildlich festgehalten. Dazu kommt, daß ich mich im Moment in einer absoluten Nähkrise befinde. Was soll ich nur mit diesen ganzen Stoffbergen anfangen ? Ich muß zugeben, ein kleiner Teil ist nicht mit auf dem Bild (hat nicht mehr drauf gepasst).
Da werd ich jetzt erst einmal einpaar Nächte drüber schlafen müssen.

Euch noch einen schönen Sonntag. Grüße Kerstin





Kommentare:

  1. Das ist ja echt ne schöne Sammlung! Meinst Du die Lust am nähen kommt nicht doch vielleicht zurück? Dann gäbe es ja noch Hoffnung auf Weiterverarbeitung.
    GGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hi Kerstin,
    da hast Du wirklich eine wunderschöne Stoffsammlung!!!
    Wäre echt schade wenn die Nähkriese nicht wieder verschwindet!!
    Ansonsten findest Du bestimmt abnehmer für das eine oder andere Stöffchen *ich sag auch nicht nein *lach

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Also wenn du nicht weißt, was du damit machen sollst...ich würde mich anbieten zur weiteren Stoffverarbeitung *gg* :-D
    Da sind ganz tolle Schätzchen bei! Ich wünsch dir einen tollen Näh-Flow!
    GLG Eva

    AntwortenLöschen
  4. Da hast Du aber sehr schöne Schätze. Laßt Dich nicht runterziehen, Du wirst sehen, irgendwann "flutscht" es wieder.
    LG
    sonia

    AntwortenLöschen
  5. Die Krise geht bestimmt vorbei! Die Stoffe sind doch so schön :)

    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. Uuih sind das schöne Stöffchen......die Krise geht auch wieder....da bin ich mir ziemlich sicher....vlg Jaike

    AntwortenLöschen
  7. Hi Kerstin,

    natürlich könnte ich mich auch scherzhaft zur Hilfe anbieten , wie gerne würde ich Deinen Stoffüberfluß plündern!

    Hm, vielleicht nimmst Du Dir einen Stoff her, suchst einen Kombipartner und packst den Rest mal zur Seite? Vielleicht bist Du gerade erdrückt von der Auswahl?

    Und wenn es so gar nicht laufen will, dann würde ich einfach Krise Krise sein lassen und was ganz anderes machen, häkeln, oder mal was ganz anderes? Erzwingen kann man es eben auch nicht!

    Ich freue mich trotzdem, wenn es hier wieder etwas Neues zu sehen gibt!

    Liebe Grüße und nicht verzweifeln,

    Deine Kati

    AntwortenLöschen
  8. gut, dass es nicht nur mir so ergeht ;O)
    Ich frage mich, wann ich meine "Sammlung" noch vernähen soll und gleichzeitig wohin mit den Winterstoffen---- Plaaaatzmangel

    liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Kerstin, Du bloggst ja wieder :-)))
    Am meisten würde ich mir ja wünschen irgendwann wieder was Genähtes von Dir zu sehen!!!!!! Solltest Du Dich aber wirlklich von ein paar Schätzchen trennen (überleg Dir das gut!!!).....ich würde mit Sicherheit das ein oder andere nehmen ;-))))))))
    GGGGGGGGGGLG Sina

    AntwortenLöschen
  10. Pack' eine Schatzkiste, gut zumachen und wegstellen. Spätestens, wenn der Nestbautrieb vorbei ist, jucken die Finger wieder, dann kannst Du die Kiste auspacken und Dich ganz doll freuen!

    Liebe Grüße,
    Juliane / Glückskind
    P.S.: hat Anna noch nicht gefragt, wann Du wieder was für sie nähst? Passt noch alles, oder? ;)) Na, dann macht's ja auch nix.

    AntwortenLöschen
  11. Sehr habe ich mich über so viele liebe Zusprüche gefreut. Wirklich lieb von Euch. Da ich die Tage erfahren habe, daß wir zu 99 % wieder ein Mädchen bekommen, findet sich doch sicher noch irgendwann Verwendung für die Stoffe, hihi.

    @Juliane: Anna erkennt zwar was Mama "näht" hat. Aber fragen tut sie nicht unbedingt danach. Wenn ich ihr was Genähtes anziehen will, dann sagt sie: Oh Mama, passt doch...

    Lg
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Pruuuust! Aurelia (gut 2) stellte neulich bei einem Blick auf ihre zum Trocknen aufgehängte Garderobe bei jedem Stück fest: "Mama näht! Sööööön!" Irgendwann hat sie das ganze Verfahren dann mit "Mama ALLES näht!" abgekürzt.
    Aber "Mama, passt doch" ist auch super! Was haben unsere Kinder doch für ein Glück. Keine stundenlangen Odysseen durch irgendwelche Umkleidekabinen. Ich erinnere mich mit Grausen daran...

    Liebe Grüße,
    Juliane / Glückskind

    AntwortenLöschen
  13. Oh ich beneide dich bei den ganzen tollen Stoffen...

    gruß MOnika

    AntwortenLöschen