Freitag, 16. Januar 2009

Nach Egokissen, folgt Egokette.
Ich glaub ich habs schon mal erwähnt. Ich liiiiiiiebe Ketten. Diese entstanden nach einem Kettenselbermachkurzkurs bei meiner Freundin. Lampworkperlen, Metallperlen, aufgefüllt mit Rocailles sowie Glas,- und Holzmatruschkas in meiner momentanen Lieblingsfarbe.

LG
Kerstin

Kommentare:

  1. Also ich finde, so ein bischen "Ego" steht uns auch mal zu. Diese Kette ich sehr schön geworden. Und auch die Antonia aus dem letzten Post finde ich total schön.

    GLG Marion

    PS: darf ich Deinen schönen Blog bei mir verlinken?

    AntwortenLöschen
  2. Die Ketten-Armband-Kombi gefällt mir super gut!

    Ein bißchen Ego muß sein!

    GGLG, Ines!

    AntwortenLöschen
  3. Hi Kerstin,

    ein bisschen Ego schadet nie *lach

    Die Kette und das Armband sind wirklich wunderschön geworden, un diese Glassteine , eine Wucht!!

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wahnsinn....gibt es eigentlich auch irgendwas, was Du nicht kannst.....lach....
    Wunderwunderschön!
    GGGLG Sina

    AntwortenLöschen