Samstag, 20. Februar 2010



Antonia

Nur eine ganz schnelle, schlichte Antonia. Ich habe so eine Ähnliche vor kurzem in rot genäht und es ist unser absolutes Lieblingsteil.

Und dann holte ich die Tage noch meine erste Nähmaschine vom Spitzboden. Meine Freundin musste mir helfen. Sie von ganz oben runterzuhiefen war gar nicht so ungefährlich. Die alten Dinger sind ja sowas von schwer....

Und....Nein... so alt bin ich noch nicht ;-))) Ich nähe ja erst seit 3 Jahren und habe diese von meiner Schwiegermutter geschenkt bekommen. Die Maschine ist
37 Jahre alt. Hat sogar einen Zick-Zack-Stich ;-) Nur hing dann schon beim dritten Teilchen das Pedal. Als ich dann meinen Händler fragte ob er mir es reparieren könnte, lachte er mich dann verständlicherweise aus ;-))).


Ich finde sie auf jeden Fall ganz urig.

Liebe Grüsse
Kerstin

Kommentare:

  1. wenn ihr einen fahrradladen habt, frag da mal nach. die reparien oft so alte teilchen. muss aber dann auch ein älterer besitzer sein. einen versuch ist es wert.. oder frag deinen mann . ein paar spritzer öl helfen oft wunder. und so eine maschienchen hält ewig . früher hat man noch für die ewigkeit gebaut..

    AntwortenLöschen
  2. Oh man deine Antonias sind eine schöne als die andere.

    Ja das ist traurig, daß man in unserer Wegwerfgesellschaft keinen mehr findet, der einem sowas repariert. Zum Wegschmeißen nämlich viel zu schade. Ich hab das Glück, daß ich einen Mann hab der für sein Leben gerne schraubt. Er hat meine alte Pfaff auch schon des öfteren unter den Finger gehabt.

    Liebste Grüße

    Siva

    AntwortenLöschen
  3. Aaahh genau auf so einen Singer hab ich basteln gelernd.
    Es freud mich er wieder so eine zu sehen.
    Es hat vorher meine mutter zugehört
    leider hab ich die Singer verkauft 15 jahre her.
    Ich höffe das du noch jemand finde die es reparieren kan.

    LG,
    Arjanne
    (hihi ich hoffe das du meine deutsch lesen kan:))

    AntwortenLöschen
  4. also die Antonia ist ganz wunderbar geworden und das alte "Schätzchen" ist einfach wundervoll.Ich hoffe du findest noch jemanden der dir das Maschinchen reparieren kann!
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Die Antonia ist total schön geworden... Meine Mama hat auch noch eine uralte Nähmaschine ist schönem 70-er Jahre gelb. Hier bei uns in Lübeck gibt es einen ganz kleinen Nähmaschinenladen, dort sitzt ein Mann mit gefühlten 100 Jahren drin, und der kennt alle alen Maschinen aus dem "FF". Er konnte meiner Mam damals weiterhelfen. Vielleicht findest Du ja in einer größeren Stadt bei Euch in der Nähe auch so einen urigen Laden... Drücke Dir jedenfalls die Daumen!
    LG, Nicola

    AntwortenLöschen